❤-Willkommen am Thomaeum! Die neuen 5-er

Am 18. August begann für viele Kinder ein neuer Lebensabschnitt: die weiterführende Schule.

Ich habe der 5b ein paar Fragen zu ihrem neuen Lebensabschnitt gestellt und war von manchen Antworten echt überrascht, doch alle haben sich sehr gefreut und waren sehr aufgeregt.

Am meisten jedoch haben sie sich auf die neuen Lehrer und Mitschüler gefreut, welche sie beim Kennenlernnachmittag bereits schonmal gesehen hatten. Auch die Schule von außen hat allen sehr gut gefallen, allerdings haben sich bereits auch schon manche Kinder verlaufen. Doch damit das nicht nochmal passiert, wurde auch dieses Jahr eine Schulrallye veranstaltet. Da konnten die Kinder ein Rätsel lösen und lernen das Thomaeum so besser kennen.

In Sachen Lieblingsfach gehen die Meinungen allerdings schwer auseinander. Die einen sind lieber sportlich aktiv, die anderen lieber kreativ, aber auch bei Hauptfächer gab es keine Einigungen. Manche freuen sich sogar schon auf die zweite Fremdsprache.

In den Pausen ist die 5b sehr sportlich aktiv, z.B. sind Tischtennis oder Fußball sehr beliebt. Dabei gefällt den Meisten das Miteinander der Klasse. So werden auch neue Freundschaften geknüpft und man lernt die Mitschüler*innen noch besser kennen. Der Hausis Laden und das CaTho sind allerdings auch ganz oben auf der Liste, hier wird in den Pausen schon mal ordentlich eingekauft.

Die letze Frage lautete: Was wünscht ihr euch für eure Zukunft auf dem Thomaeum? Eine beliebte Antwort drauf war, dass Corona verschwindet, neue Freunde zu finden, nette Lehrer*innen zu haben und natürlich auch viele guten Noten. Ich bekam auch den Wunsch, dass es an dieser Schule einen Pool und Pferde geben sollte. Naja, ob dieser Wunsch wohl in Erfüllung geht?

Ich wünsche allen 5-ern noch eine tolle und aufregende Zeit am Thomaeum und das wohl der ein oder andere Wunsch wahr werden wird!

Ein Artikel von Leni Lohmöller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.