Gute-Laune-News

Hin und wieder hat wohl jede*r das Gefühl, dass die Welt einfach nur noch hoffnungslos kaputt ist. Auch wenn wir unsere Augen davor nicht verschließen sollen und wollen, wissen wir, was da manchmal helfen kann: Eine Portion Optimismus mit Gute-Laune-News!

Island stoppt den Walfang

Neben Norwegen und Japan ist Island eines der Länder, die noch kommerziellen Walfang betreiben – 2024 soll aber Schluss mit der Jagd sein und jeder Wal hat das Recht auf ein wunderschönes Leben!

Krankheiten mit mRNA-Medikamenten besiegen

Mit der Entwicklung eines Coronaimpfstoffes ist der mRNA-Forschung ein Durchbruch gelungen, denn mit dem Biomolekül könnten in Zukunft auch schwerere Krankheiten wie Krebs oder Mukoviszidose bekämpft werden!

Videospiele werden inklusiver

Bei Computer- und Konsolensolenspielen hat sich in Sachen Barrierefreiheit in den letzten Jahren viel getan: Von vielen Herstellern wurden Untertitel, spezielle Controller und akustische Hinweise für die bestmögliche Spielerfahrung aller entwickelt!

Hochspringer teilen sich Olympia-Gold

Nachdem Gianmarco Tamberi und Mutaz Essa Barshim bei den Olympischen Spielen in Tokio die 3,37 Meter übersprangen und die gleiche Anzahl an Fehlversuchen hatten, entschieden sie sich gemeinsam gegen ein finales Duell, sondern beschlossen, sich die Goldmedaille zu teilen!

Erste schwarze Frau auf US-Geldmünze geehrt

Maya Angelou, Schriftstellerin, galt als eine wichtige Protagonistin der Bürgerrechtsbewegung und ist nun die erste schwarze Frau der US-Geschichte, die auf einer Geldmünze abgebildet wird.

Anstatt mit der Klimaanlage einfach mit der Heizung kühlen

Durch den unglaublich hohen Energieverbrauch von Klimaanlagen hat man sich auf die Suche nach Alternativen gemacht und entdeckt, dass man bereits installierte Radiatoren und Fußbodenheizungen dafür nutzen kann! Das wär doch mal was fürs Thomaeum, nur dass die Heizungen nicht mal ihre eigentliche Funktion des Heizens im Winter erfüllen können – blöd auch. Aber trotzdem immer positiv bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.